© Sr. M. Lea Wolbring

Die mittelalterliche Stadt Assisi (Umbrien/Italien) lädt dazu ein, einzutauschen in die Welt der beiden großen Heiligen. Es ist ein Ort wo die Steine und die Stille sprechen. Franziskus und Klara – 2 Heilige, die vor 800 Jahren gelebt haben und doch so aktuell sind, dass sie jeden Menschen berühren, der sich darauf einlässt.
Wir haben dieses Abenteuer gewagt, hörten von den Umbrüchen und dem Mut der beiden, zogen Parallelen zu unserem Leben heute und ließen uns Zeit die beiden und das Flair der Stadt auf uns wirken zu lassen.
Jeden Abend holten wir den Dank für den Tag ein – ein dichter Moment.
Ein Highligt war der Blick vom Gipfelkreuz des Monte Subasios auf das Spoletotal, aber auch die Führung von Br. Thomas Freidel in S. Francesco. Und, und … Mit vielen Eindrücken sind wir zurückgekehrt.
Wir wünschen allen, die mitgefahren sind, dass diese Eindrücke noch lange nachklingen. Und wer jetzt nicht mit dabei sein konnte, dem sei gesagt: Es gibt ein nächstes Mal. Sr. M. Lea und Sr. M. Elisabeth

22. September 2023
Assisi

Glücklich zurück!

Eine Woche waren wir (18 Personen und wir Schwestern) mit dem hl. Franziskus und der hl. Klara in Assisi unterwegs...